Ottilienstraße


Gute Orientierung

Beschreibung

Für das ehemalige gewerblich genutzte Grundstück wurde im Rahmen eines beschränkten Wettbewerbes sowohl die städtebauliche Bebauungsstruktur als auch die Wohnhäuser für das Gesamtareal entwickelt. In einem ersten Bauabschnitt unseres Siegerentwurfes wurden die beiden nahezu identischen 5-geschossigen und teilunterkellerte Mehrfamilienhäuser an der Ottilienstraße realisiert. Sie zeichnen sich durch außenliegenden Treppenhäuser mit Aufzügen und Wohnungen mit ‚Lärmgrundrissen´ aus. In den Häusern gibt es einen identischer Wohnungsmix, mit 2-, 3- und 4-Raumwohnungen. Durchgesteckte und offenen Grundrisse bieten die Erlebbarkeit der vollen Gebäudtiefe. Eine zurückhaltende plastische, texturelle und farbliche Gestaltung der Fassaden gliedert den Baukörper in angenehmer Weise, Balkone orientieren nach Süden.
Mit der Kombination von hochgedämmter aber massiver Gebäudehülle und den Einsatz von Fernwärme wird ein nachhaltiges energetisches Konzept umgesetzt. Die Sicherstellung der Luftqualität und die Herstellung einer positiven Feuchtesituation in den Wohnungen wird über Nachströmöffnungen in den Fensterbereichen und die Luftabsaugung in den Nasszellen gewährleistet.

Projekt Ottilienstraße
Ort Ottilienstraße 7-10, 03050 Cottbus
Zeitraum 11/2015 - 06/2018
Auftraggeber:in eG Wohnen 1902
Leistungsumfang LP 1-9
Wettbewerb 05/2015, 1.Preis
Bruttogrundfläche 5.568 qm
Nutzungsfläche 4.537 qm
Nutzungseinheiten 40 WE
Baukosten 5.004.000€
Kategorie/n Architektur Neubau Wohnen