Wettbewerb Grundschule in Senzig – 1. Preis

Wettbewerb Grundschule in Senzig – 1. Preis

Im nicht offenen Realisierungswettbewerb zum Neubau der Grundschule Am Bullenberg in Senzig, einem Ortsteil von Königs Wusterhausen, konnten wir zusammen mit verschiedenen Fachplanern den 1. Preis erringen. Unser Entwurf konnte sich gegen 20 andere Wettbewerbsbeträge und nach 2 Vorrunden innerhalb einer 4-köpfigen Preisgruppe durchsetzen.

Die große Herausforderung der Arbeit bestand in der für Brandenburger Verhältnisse ungewöhnlichen Hanglage. Zu erarbeiten waren das architektonische und städtebauliche Konzept, die Raumkonzepte für Schule und Hort, Aula, Mensa und Sporthalle, die Lösungsansätze zur Verkehrsanbindung, Erschließung des Geländes sowie der Gestaltung von Außenanlagen und Sportflächen. Der Entwurf sieht drei voneinander getrennte, ein-, zwei- und dreigeschossige Gebäude vor, die genügend Platz für die Schule, Hort und Sporthalle bieten und sich gleichzeitig optisch und räumlich gut in die dörflich anmutenden Siedlungsstrukturen des Ortsteils Senzig einordnen.

LINK zu den Wettbewerbsergebnissen auf competitionline