WB Grundschule in Cottbus – 1. Preis

Wettbewerb Grundschule Hallenser Straße in Cottbus – 1. Preis

Im nicht offenen Realisierungswettbewerb zur Revitalisierung des Grundschulstandortes Hallenser Straße in Cottbus, haben wir zusammen mit den Landschaftsarchitekten hutterreimann aus Berlin den 1. Preis errungen. Unser Entwurf konnte sich gegen 13 andere Wettbewerbsbeträge und nach 2 Vorrunden innerhalb einer 4-köpfigen Preisgruppe durchsetzen.

Die großen Herausforderungen der Aufgabe bestanden einerseits in der knappen Grundstücksfläche und andererseits in der Frage wie mit dem Bestand umgegangen werden sollte. Erarbeitet wurden das städtebaulich-architektonische Gesamtkonzept, die Raumkonzepte für Schule, Hort und Schülerspeisung sowie eine am Ort neu zu errichtenden Sporthalle, die Neustrukturierung der Erschließung des Geländes sowie der Gestaltung der Außenanlagen und Sportflächen. Der Entwurf sieht den Abriss des vorhandenen zweigeschossigen Gebäudetraktes vor und stellt dem verbleibenden 4-geschossigen Klassentrakt einen Neubauteil mit allgemeinen und Fachunterrichtsräumen sowie der Schulspeisung und dem neuen Foyerbereich zur Seite. An der Gulbener Straße wird mit dem neuen Baukörper eine eindeutige Eingangssituation ausgebildet und gleichzeitig im Zusammenspiel mit der Sporthalle der räumlich klar gegliederte und dennoch zusammenhängende Schulhof umschlossen.