Tag der Architektur 2019

Am 30. Juni 2019 ist wieder bundesweit Tag der Architektur. In Brandenburg werden 23 Objekte und Freianlagen vorgestellt, die in den vergangenen drei Jahren im Land entstanden sind.
„Gut gestaltete Räume bedeuten Lebensqualität – Ob das eigene Zuhause, ein Klassenzimmer, der Ratssaal oder eine Werkstatt, ob Straße, Platz oder Park – Menschen sollen sich überall wohlfühlen können. Ist der Raum gut gestaltet, hat er auch Aufenthaltsqualität. Wir Architekten tragen durch unser Tun dazu bei, denn Architekten schaffen Räume.“ (Christian Keller, Präsident der Brandenburgischen Architektenkammer)

In guter alter Tradition nehmen wir auch in diesem Jahr wieder am Tag der Architektur teil.

Am Standort der Astrid-Lindgren-Grundschule zeigen wir allen Interessierten die neugebaute Sporthalle. Rechtwinklig zum Schulgebäude fasst die neue Sporthalle den Schulhof auf der Ostseite und ermöglicht über ein langes Fensterband Sichtbeziehungen zwischen innen und außen. An der Schmalseite zeigt die markante Überdachung über einer großflächig verglasten Fassade den Eingang an und deutet mit einladender Geste zum Schulhaus. Die Sporthalle ist teilbar, aber nicht als vollständige 2-Feldhalle ausgelegt. Außen zeigt sich deren Volumen mit einer Verkleidung aus Streckmetall.

Besuchen Sie uns am 30. Juni 2019 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr in der Sporthalle der Astrid-Lindgren-Grundschule, Am Nordrand 41 in 03044 Cottbus.