Ostra Vorwerk

Jahr & Ort: 2011, Dresden
Auftraggeber: Stadt Dresden
Projektumfang: 3,5 ha
Leistungsumfang: Gutachterverfahren, 3. Platz
Beschreibung

Konzeptionelle Leitgedanken für den Entwurf sind das Einbinden des neuen Quartiers in den Stadtteil, die Sichtbarmachung der Geschichte des Ortes, die Herausarbeitung eines räumlichen Überganges von der Friedrichstadt zum Landschaftsraum entlang der Elbe sowie eine von West nach Ost abgestufte Nutzungsstruktur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen