Bürgerhaus Spremberg

Jahr & Ort: 2012, Spremberg
Auftraggeber: Stadt Spremberg
Projektumfang: 1.534 qm Nutzfläche
Leistungsumfang: Generalplanung, Leistungsphase 1-9
Beschreibung

Auf der Grundlage eines zweistufigen Realisierungswettbewerbes entschied sich die Stadt Spremberg zugunsten der Schaffung klarer Raumkanten im Stadtgefüge und des Modernität und Offenheit ausstrahlenden Gebäudeentwurfes. Im neu zu gestaltetenden Quartier enstand so ein vom Mauern umgebener Bürgergarten und ein sogenannter Kleiner Marktplatz. Der Plattenbauumbau nimmt mit seiner fünfgeteilten Fassadenstruktur die altstadttypische Körnung der mittelalterlichen Parzellierung am Marktplatz wieder auf und schafft so auf einfache Weise eine Verknüpfung von zeitgemäßer Architektur und historischen Bezügen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen