BP Bautzener Str. (eh. JVA)

Jahr & Ort: 2011, Cottbus
Auftraggeber: Stadt Cottbus
Projektumfang: 5,84 ha
Leistungsumfang: Leistungsphase 1-5 (Bebauungsplan)
Beschreibung

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Zulässigkeitsvoraussetzungen für die Entwicklung einer stadträumlich tragfähigen Nachnutzung des Standortes geschaffen werden. Das Innere des JVA-Geländes bleibt in seiner Struktur erhalten und soll gemäß den Vorstellungen des Menschenrechtsvereins genutzt werden. Die Neubebauung orientiert sich vornehmlich entlang der Gartenstraße zum öffentlichen Straßenraum hin, mit Vorgartenzone analog der Bestandsbebauung im nördlichen Abschnitt der Gartenstraße. Im Norden entstehen demnach größere Wohn- und Geschäftshäuser, während im Süden die Eigenheimbildung in unterschiedlicher Art und Weise Vorrang hat.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen