FREIE WAND 15 – DDR-Moderne Cottbus

FREIE WAND 15 – DDR-Moderne Cottbus – Martin Maleschka
Martin Maleschka (* 01.05.1982) hat ein stark ausgeprägtes Interesse für Architektur, Fotografie und baugebundene Kunst der DDR sowie Bauten der ‚Ostmoderne’ – eine Leidenschaft, die auf seinen Geburtsort Eisenhüttenstadt zurückzuführen ist.

2005 begann er, Fotos von architekturbezogener Kunst und Bauten der DDR-Moderne auf diversen Internetplattformen für Fotografie hochzuladen. Martin hat es geschafft, die reichhaltigste Sammlung von Kunst am Bau in Ostdeutschland aufzubauen. Seine Werke wurden bereits auf mehreren Einzelausstellungen gezeigt.
Derzeit arbeitet er an einem Architekturführer für baugebundene Kunst der DDR, der 2018 im Buchhandel erhältlich sein wird. Martin Maleschka lebt und arbeitet in Cottbus.

Die Ausstellung kann vom 30. November 2017 bis zum 07. Februar 2018 zu den Bürozeiten, Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr besichtigt werden.

In loser Reihenfolge zeigen wir auf der FREIEN WAND in unserem Büro handverlesene Exponate von lokalen Künstlern und kreativen Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern.